Mechanik

 

 Inspektion - In welchen Zeiträumen die Inspektion stattfinden muss, ist je nach Hersteller und Motortyp unterschiedlich. Maßgeblich für den Zeipunkt sind unabhängig vom Fabrikat zwei Daten: Die Kilometerleistung und das Fahrzeugalter. Letzteres spielt bei Wenigfahrern eine Rolle. Der Grund dafür ist: Auch bei geringer Kilometerleistung altert etwa das Motoröl und Füllstände können durch Defekte auch absinken, wenn das Auto in der Garage steht. Wer die für eine Inspektion angegebene Fahrleistung bereits vor der zeitlichen Frist erreicht, muss sein Fahrzeug zu den angegebenen Kilometerständen durchchecken lassen. Ist der Wagen mit moderner Elektronik ausgestattet, erleichtern Bordhelfer es dem Fahrer, die vom Hersteller angegebenen Intervalle einzuhalten: Ein Warnsignal macht darauf aufmerksam, dass das Auto zur Inspektion in die Werkstatt muss.

Die Inspektion sorgt nicht nur dafür, dass das Auto verkehrssicher ist. Zugleich stellt der beauftragte Kfz-Meister oder Automechaniker mit den Überprüfungen im Rahmen jeder Inspektion sicher, dass Motor, Getriebe und Karosserie in tadellosem Zustand sind. Kontrolliert wird außer Dichtigkeit, Füllständen und Reifendruck etwa auch der Unterboden, um Rostansätze rechtzeitig zu erkennen. Überdies nimmt der Automechaniker einen Ölwechsel vor und tauscht Luft- und Kraftstofffilter aus. Auf diese Weise wieder für die Straße fit gemacht, kann die Inspektion die Lebensdauer eines Autos verlängern helfen.

 

 Hauptuntersuchung - Wann die nächste Hauptuntersuchung fällig ist, können Sie ganz leicht der am hinteren Nummernschild angebrachten, runden Prüfplakette entnehmen: In der Mitte wird das Jahr angezeigt, der Monat entspricht der oben stehenden Zahl der gegen den Uhrzeigersinn am Rand aufgelisteten Monate von 1 bis 12. Zwischen der 1 (Januar) und der 11 (November) befindet sich außerdem ein schwarzer Balken, wodurch die Plakette wie eine Uhr abgelesen werden kann: Ist die HU beispielsweise im April fällig, steht die 4 oben, während der schwarze Balken auf „4 Uhr“ erscheint.

 

Achsvermessung - Das Fahrwerk Ihres Autos hat ein gutes Gedächtnis, eine mangelhafte Achsgeometrie tritt häufiger auf als Sie denken.
Korrekt eingestellte Spur, Sturz und Nachlaufwerte sind entscheiden für Fahrverhalten und -eigenschaften Ihres Wagens und damit für Ihre Sicherheit.
Mit einem optisch-elektronischen Mess- und Einstellverfahren können wir bei der Achsvermessung nicht nur die Werte prüfen und einstellen, sondern auch die gesamte Achsgeometrie des Fahrwerks durchchecken und eventuelle Abweichungen feststellen (z.B. nach Anfahrschäden).
Dies gilt für die Achsvermessungen der Vorderachse sowie für die Achsvermessung der Hinterachse (seltener notwendig).

 

 Ölwechsel - sichert die Funktionstüchtigkeit des Motors!
Auch wenn sich in den letzten Jahrzehnten die Motorentechnologie rasant weiterentwickelt hat und längerlebige Motorenöle auf den Markt kamen, hat sich an der Bedeutung des Ölwechsels nichts geändert: Er gilt noch immer als Grundvoraussetzung dafür, dass der Motor voll funktionstüchtig bleibt, optimal arbeitet und eine lange Lebensdauer erreicht.

Klimaservice - Wer den regelmäßigen Klimaservice ausspart, verliert nicht nur nach und nach die Kühlwirkung seiner Anlage – es können auch schwere Schäden an der Anlage entstehen, etwa weil der Trockner verschleißt oder der Kompressor mangels Schmierung heiß läuft.
Beim Klimaservice wird solchen Erscheinungen entgegen gewirkt: Zu den klassischen Leistungen gehören die Wartung mit Funktions- und Sichtprüfung, der Kältemittel-Austausch, die Ölstandkontrolle im Kompressor, eine gründliche Desinfektion, um Bakterien und Pilze zu entfernen sowie gegebenenfalls eine Reparatur der Anlage.

 

 

 

Zahnriemenwechsel - Je nach Fahrzeug und Fertigung halten Zahnriemen unterschiedlich lang. Daher rangieren die Empfehlungen für einen rechtzeitigen Wechsel in einem relativ großen Rahmen von 60.000 bis 120.000 Kilometern Laufleistung – in den meisten Fällen wird der Wechsel nach 100.000 Kilometern angeraten, manche Zahnriemen sollen hingegen ein ganzes Motorleben lang standhalten.